frndc.saschaschroeder.eu

"Schaffen wir es nicht Klimakrise & Artensterben, zwei Seiten der gleichen Medaille, zu stoppen, dann sind alle anderen Kämpfe für eine bessere Welt gegenstandslos.
Es wird dann einfach keine bewohnbare Erde mehr geben"


# # # # #
Gottschalk sagt: "# ist gerettet"

Leider ist es nicht so einfach. Aber # hat eindrucksvoll gezeigt, was wir als Klimagerechtigkeitsbewegung erreichen können, wenn wir zusammenhalten und für ein gemeinsames Ziel - hier Wettkönig zu werden - kämpfen!

Es sind jetzt nicht nur 50000,-€ für Lützerath und die Bewegung gewonnen. Fast wichtiger ist, dass 10,09 Mio. Menschen von # gehört haben. Sicher nicht wenige davon vielleicht zum ersten Mal.

Soll Lützi erhalten bleiben oder ein potentieller Abrissversuch zu einer Katastrophe für # & Politik werden, ist ein großer Rückhalt in der Bevölkerung nötig.

Mit dem sympathischen Auftritt von Marten hat # sicher einige neue Unterstützer*innen gefunden. Das wiegt schwerer, als die zu Recht an dieser Show zu kritisierenden Dinge.

Also lasst uns, trotz der vielen schrecklichen Dinge die gerade auf der Welt passieren und der ernüchternden Ergebnisse der # ein Moment innehalten und uns selbst feiern. 🎉🥳

Was immer wieder in Erinnerung gerufen werden muss:
Schaffen wir es nicht # & #, zwei Seiten der gleichen Medaille, zu stoppen, dann sind alle anderen Kämpfe für eine bessere Welt gegenstandslos.
Es wird dann einfach keine bewohnbare Erde mehr geben

Also, lasst uns nicht spalten, sondern wieder mit vereinten Kräften für den Erhalt von Lützerath, die Bekämpfung der Klima- und # und für eine gerechtere Welt kämpfen!

#

@LuetziBleibt
@MaWaLuetzerath
@fff
@parents4future
@S4F
@xrgermany
@AufstandLastGen
@ende_gelaende
@bundjugend_bw
@wwf_deutschland
Wettkönig Marten Reiß aus Lützerath bei Wetten Dass..?
Frau van Adis reshared this.
bin # und gespannt auf welche twitteronies ich hier treffe, von da komm ich und somit noch dezent überfordert hier 🙈
A question to # @Friendica Admins and developers, and maybe also to @Michael Vogel and @Steffen K9 🐰 as they are very experienced admins.

The question is regarding the Fediverse growth and impact on single servers.

With more and more content created per day in the Fediverse, how can we ensure the resource usage will not grow too much? I mean more and more posts and media will come to each server, storing all this data will need more and more storage and computational power, what will happen if the growth of content created exceeds the current hosting storage available to normal servers? What if the growth speed exceeds the offers of hosting companies?

Now it is still hypothetical, but maybe soon this will be a problem.

Do you keep an eye on the increase of incoming data on your servers, is this increasing steeply?
utzer ~Friendica~
I have checked the network traffic. The server running two Friendica nodes is showing only a slightly increased traffic. Nothing I worry about. But the load is higher than let's say a month ago. I guess that's because more people are actively using the nodes. The database growth is ok at the moment. I watch this. In case the database is growing to much I can set the lifespan of remote items to a lower value.
Steffen K9 🐰
Die derzeitige Energiekrise trifft auf große soziale Ungleichheit: ärmere Menschen in schlecht insulierten Wohnungen kämpfen ums finanzielle Überleben, andere interessieren die Gaspreise kaum. Das ganze im Kontext der Klimakrise: wir müssen von Gas weg, brauchen mehr Investitionen in Wärmepumpen und Co.

Wer kennt relevanten Publikationen und Ideen hier?
efesce
@efesce
Interessanter Aspekt ist ja, dass gerade trotz stetig steigender Kapazitäten der Erneuerbaren der # explodiert. Und die Leute, die richtigerweise auf eine effiziente # gesetzt haben, nun genau so doof da stehen wie die, die trotz bekannter Klimaschädlichkeit in Erdgas investiert haben.

Und parallel dazu es weiterhin unmöglich ist, den selbst erzeugten # zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen. Zwischen Bezug und Vergütung liegt in meinem Fall Faktor 4, bei anderen ist es noch mehr.
Mit der aktuellen Ausbeute meiner # kann ich nicht mal eine Kaffeemaschine betreiben ;)

Matthias/E
@Matthias/E
Och menno! Gegen Mittag kamen # auf und jetzt ist es hier auch duster und diesig.
Hhmpff!
Graph PV-Leistung - starker Abfall
#

ich werde langsam Fediverse-süchtig

Mahlzeit an alle
ich habe es geschafft - nach viel fragen auf # habe ich hier einen knuffigen Server gefunden und fange an mein # für # einzurichten und meinen Umzug vorzubereiten, da es ja nicht ausgeschlossen ist ds der gute Herr Zuckerberg auch noch mit freidreht wie es # jetzt bei twitter macht... mit der kirsche auf der Sahne heute das # sein # zurückbekommen hat..
____________________________
kleine # von mir:
Moin Moin allerseits; ich komm jetzt öfter mal vorbei....
midAger der sich für so vieles interessiert und gerne mit leute diskutiert das das hier nicht ganz reinpassen würde..
mein Mastodonaccount ist bei mastodon.social unter dem gleichen Nick zu finden..
die ganzen sachen kopiere ich noch hier rüber in die beschreibung mit einer richtig langen #
lg
Caitlin mka Katie
Ingo Jürgensmann reshared this.

0,717 Sekunden

"Basierend auf Tonaufnahmen des Einsatzes sollen die tödlichen Schüsse laut einem Bericht für den Rechtsausschuss des Landtags 0,717 Sekunden nach „einem wahrnehmbaren Tasergeräusch“ gefallen sein."

# # # # #
Mehrstündiger Protest: Demo zog friedlich durch große Teile der Innenstadt – „Justice4Mouhamed“ setzt ein Zeichen gegen Polizeigewalt und fordert Aufklärung
„Justice4Mouhamed“ setzt ein Zeichen gegen Polizeigewalt und fordert Aufklärung
Ein Jahr alt und weiterhin zeitgemäß.
Bislang unveröffentlichte Studien ergeben, dass der aktuelle Belag von Fuß- und Radwegen nicht nur für Kinder und Behinderte beschwerlich bis untauglich ist.
Cartoon, gezeichnet. Autos parken auf mit Schild ausgewiesenem Fuß- und Radweg. Ein Kind und eine Person mit Rollator stehen auf den den Dächern. Text: Studien belegen: Moderner Belag von Fuß- und Radwegen nicht nur für Kinder und Behinderte ungeeignet.
"In der Begründung des Beschlusses von Anfang Oktober, der der taz vorliegt, heißt es, die Klimakrise sei eine „objektiv dringliche Lage“ und „wissenschaftlich nicht zu bestreiten“."

Danke.

# # # #

https://taz.de/Blockaden-der-Letzten-Generation/!5890597/
Wirklich schöne Aktion.
# # # # #
Wetten, dass @LuetziBleibt?!

▶️ https://www.x-tausend-luetzerath.de/

Die Kohle unter # muss im Boden bleiben. # # @wettendass @ZDF #
---
RT @parents4future
@Westpol @hreul Wenn # versucht wird zu räumen, wird dies mit großen Widerstand einhergehen. Dies kündigen @LuetziBleibt und https://www.x-tausend-luetzerath.de an. Die Kohle unter Lützerath muss am Ende im Boden bleiben, und dies wird …
https://twitter.com/parents4future/status/1593631646804238339
LuetziBleibt?!"" title="Wettkönig Marten aus Lützerath mit Thomas Gottschalk und Eckhard Heukamp halten Banner "Wetten dass... #?!"">
KeyEm reshared this.
My view: The climate loss&damage fund should also be filled by those companies who knowingly sell a dangerous product and actively mislead the public about the risks and lobby against climate policy. Precedent is the tobacco companies’ case.
Bild/Foto
Hi, ich bin #. In sozialen Medien hauptsächlich aktiv für die Verkehrswende. Ansonsten Radfahrer, Blogger, Softwareentwickler, Maschinenlerner. Ich teile hier erstmal nur meine Blogeinträge, um nicht in die nächste Dopamin-Schleife zu kommen. Aber mal schauen, was sich so ergibt. Potential hat es ja!
Die Bettflasche aufwärmen, damit sie mich wieder aufwärmen kann.
Und ihr so?
Ich bin die Joan und bin keine Journalistin sondern D-Promi von Twitter und Ausrichterin des Austro-Twitter-Award. Meine Tweets wurden auf T-Shirts gedruckt und gingen oft viral warum ich auch Dauergast bei Twitterperlen war. Jetzt bin ich # und fang von vorne an.

Bots unter Friendica

Nun ist es scheinbar soweit, dass die für irgendwann erhofften Ziele erreicht werden.

Seit einiger Zeit habe ich ein paar # unter # am Start, die interessanten Content per # ins # pushen. Zwei davon mit einer dreistelligen Follower-Zahl.

Der Move von Herrn Musk hat eine riesige Welle ausgelöst und da sind jetzt auch die eigentlichen Content-Provider mit dabei - die Bots haben damit aus meiner Sicht ihre Schuldigkeit getan und ich würde versuchen wollen, die User umzulenken auf die echten Accounts.

Aber leider sind die bei #, welches ausschließlich das Protokoll # mit dem Fediverse spricht. Das Problem ist, dass dieses Protokoll von # nicht verwendet wird und diese User dort dann in die Röhre kucken würden, wenn die Bots aufgegeben werden.
Der Charme eines RSS-Bots unter Friendica ist ja, dass beide Protokolle gesprochen werden und niemand ausgeschlossen wird.

Hhmm...
Das ist in der Tat nicht einfach. Für manche Dinge im Fediverse sind Hubzilla und Friendica ja etwas Drehangel, weil sie auf beiden Seiten agieren können.
#

# # # # # # # #
Festnahme nach Beteiligung an friedlichem Klimaprotest mit Sitzblockade am Münchener Stachus, nun Präventivgewahrsam: Mitglied des CCC Köln derzeit ohne Anklage im Gefängnis in Bayern https://koeln.ccc.de/updates/2022-11-17_C4_Mitglied_im_Knast.xml
Ich bin dann jetzt auch mal hier. Getrötet wird live aus Nürnberg, wo ich mit meinem Mann und zwei kleinen Katzen lebe.
Es gibt viel um den ganz normalen Alltag, manchmal um skurrile Situationen, die mir als Blinde passieren und,Nun ja, um Süßkatzen.
Da mir Fotos sonst nicht zugänglich sind, bin ich auf Bildbeschreibungen angewiesen und es wäre cool, würdet ihr welche machen. #
Inka-👩🏻‍🦯
Hallo, ich bin #. Manche kennen mich vielleicht von drüben (Twitter), für die anderen: Ich lieb-hasse die österreichische Innenpolitik, mache beruflich was mit Kommunikation im Internet und Politik, und ich liebe Bier (Wirklich! Und nein, Gösser ist kein Bier). Manche sagen, dass ich lustig bin und einen schlechten Männergeschmack habe. Beides zweifle ich bis heute an. Freue mich auf eine gute Zeit hier!
Raffaela
# # # # #
Ganz schön clever: In einem Pilot-Projekt bekommt ein # in # eine 300m lange Photovoltaik-Überdachung ☀️🚴

Die # erzeugt den Jahres-Strombedarf von mehr als 180 Personen. 🤯 Ein sehr gutes Beispiel dafür, dass # an vielen Orten im urbanen Raum möglich ist und dass sich auch Verkehrsflächen für den massiven Ausbau von Solarenergie eigenen.

Alle Infos: https://www.adfc.de/neuigkeit/erster-radweg-mit-solardach-in-freiburg
Bild/Foto
@Thomas
Ich finde es eine tolle Idee bereits versiegelte Flächen mehrfach zu nutzen.
Und deswegen läßt man eine mindestens drei mal so breite Richtungsfahrbahn (und vmtl. auch die Gegenrichtung) ungenutzt und beschränkt sich auf ein Stückchen Käfighaltung von Radfahrern? Weil: mit denen kann man es ja machen?

Und ja, ich halte die Installation von PV auf Haltestellen und öffentlich verwalteten Flächen generell auch für eine gute Idee, sofern es von der Ausrichtung her sinnvoll, der primäre Zweck der Fläche nicht ruiniert wird und die langfristige Wartung sichergestellt ist. Your point?
Es gibt ähnliche Planungen zu Versuchsstrecken auch für Autobahnen.
Hier geht es aber um einen Radweg neben einer Fahrbahn, für die das augenscheinlich nicht geplant ist. Warum eigentlich?

Laß' mich raten: Weil man da nicht einfach kantige Eisenpfosten auf der Fahrbahnbegrenzung einbetonieren kann, sondern mit den Leitpfosten noch mal 50 cm Abstand von der äußersten befestigten Kante der Straßenoberfläche (!) halten muss und diese aus weichem Plastik ausführt, damit sich die Autos nicht ihre empfindlichen Weichteile verletzen, wenn sie drüberfahren?
Ich bin neu hier. Aber nicht neu in den SoMe.
Dieses Internetz war ein Fehler.
Wir haben die politische Debatte auf Facebook im Wahlkampf-Jahr 2017 in Österreich analysiert. Und wir sahen:

Die aktivsten 20 Prozent der Nutzer sind für 73 Prozent der Postings verantwortlich

Hier kann man das nachlesen: https://www.digitalreport.at/report-facebook/2018/03/14/laute-minderheit-wie-eine-kleine-gruppe-die-politische-debatte-dominiert/
Bild/Foto
Mein # hat den # mal eben um 95,6% angehoben ab 1. Januar.

Das würde die Amortisationszeit meiner PV-Anlage sicherlich nochmal massiv reduzieren, wenn die nicht eh schon abgelaufen wäre.

Ich kalkuliere dann jetzt noch zum x-ten Male, ob ein # sich rechnet. Bislang tat er das nicht, aber da bin ich auch nicht mit so wahnwitzigen Parametern ran gegangen...

#
Sind das denn noch 9k EUR? Ich denke mit anschließen etc. ist das jetzt eher teurer.
@Johannes Berg
Kein Schimmer - ist ein reiner Fantasiewert. Kann schon sein, dass es jetzt wieder mehr kostet.
Sitzen geblieben… 😂
Als ich dieses Bild mit meinem Freund Andreas gemacht habe, war es für alle Anwesenden auf dem U-Bahnhof sehr unterhaltsam… 🤣😅

# # # # # # # # # # # # # #
Bild/Foto
was?! Stehe auf dem Schlauch…
@Mulinarius® 📷
Du hast einen Account bei # und schreibst #. Also begrüsse ich Dich freundlich im Fediverse. Hier ist nämlich mehr als nur Mastodon.
Ich bin als Lokaljournalist der Regionalzeitung "Freien Presse" #. Ich arbeite mit und an Neuigkeiten aus der Region #/#Chemnitz und bin gespannt auf neue Einsichten, Ansichten und Draufsichten.
Ich habe mich noch garnicht vorgestellt # war schon einmal vor ca 1 Jahr angemeldet und wurde gleich komisch angegangen. Nun hab ich einen 2.Versuch gestartet. Ich komme aus Thüringen. Ich koche gern, esse gern, lese gern und ich spiele gern Sims3. Wandern und Fotografieren gehört auch zu meinen Hobbys.
Katrin
In Friendica I can choose Network Posts (those I follow), My posts, Local Community posts (server I am on), and Global community posts (all federated servers with the one I am on).

I can also see Forums (groups) I belong to, Persons, Organizations, and News. I can separate my feed by protocol type, view archives, search on: topic, fediverse addresses, forums, or hashtags, and finally, any saved folders.

The server I am on is federated with most instances including Mastodon, Hubzilla, Pleroma, Misskey, PeerTube, and many more. I can also edit my posts and have tools for images, urls, etc that make posting easy. It is a macroblog while Mastodon is a microblog.

I encourage folks to choose the one or more that works best for them on the server that is closest to them with the terms of service they align with.

https://the-federation.info/nodes
Ingo Jürgensmann reshared this.
es wird in ein paar Jahrzehnten so absurd lustig sein, dass es Menschen gab, die wortwörtlich um die Rettung unseres Überlebens gebettelt haben und dann weggezerrt wurden, weil jemand sonst zu spät zur Arbeit kommt
Für die, die es noch nicht verstanden haben:

Antworten gibt es in der neuen Folge von #!

#

https://www.youtube.com/watch?v=Cg88-o3yBHw
hallo auch ich bin # ich bin zuenders irgendwas um die anfang-mitte-ende 30 und bin bekannt dafür ungefiltert meine gedanken ins internet zu yeeten
zuenders
Auch # wird endlich wach:
"Des weiteren stellt das Gesetz klar, dass erneuerbare Energien im überragenden öffentlichen Interesse liegen und der öffentlichen Sicherheit dienen. Damit soll vor allem die Genehmigung von Windkraftanlagen vereinfacht werden."


# # # # # #

https://www.pv-magazine.de/2022/11/17/hessen-beschliesst-photovoltaik-pflicht-fuer-neue-parkplaetze/
Hessen beschließt Photovoltaik-Pflicht für neue Parkplätze
5 people reshared this
Heute vielleicht das letzte mal # in kurzer Hose #?
War schon ziemlich frisch, aber in der # eine Wohltat.

#
Da ich seit gestern hier bin, wird es auch mal Zeit das ich mich vorstelle.

Mein Name ist Kili Weber, ich bin Journalistin und berichte seit über einem Jahr über # und andere rechtsradikalen Versammlungen in # und ab und zu auch bundesweit.

Meine Hoffnung ist das ich hier auf Mastodon viele mit meiner Berichterstattung erreichen und mich auch mit anderen austauschen kann, da uns mehrfach marginalisierten Journos meistens die benötigten Netzwerke fehlen

# #
@Kili Weber
Willkommen im Fediverse. Schön, dass Du hier bist.

Apropos # und #: @Korallenherz hat heute Geburstag...
Man kann tatsächlich ein ganzes Haus (Passivhausstandard) mit so einem kompakten Gerät beheizen. So genannte Split-Klimaanlage. Damit kann man effizient heizen (und nicht nur im Sommer kühlen).

Hat inkl. Installation 3000€ gekostet.
Ich sitze auf dem Aussengerät der Wärmepumpe
Ich habe mir bei twitter angewöhnt, nette Leute zu duzen. Bei Ihnen bin ich mir nicht sicher. Jetzt kommt gleich der nächste Vorwurf, Ich hätte fälschlich "einheit falsch" geschrieben, obwohl Sie moniert hätten, dass die Einheit fehlt. Ich habe Ihnen geantwortet, aber mit klugscheisserei bereue ich das allmählich. Eine ehrliche Entschuldigung wäre nett.
@Martin Hundhausen
Scheinbar keine gemeinsame Basis für eine Kommunikation - schade. Ich hatte gedacht, dass wir die selbe Wellenlänge haben.

¯\_(ツ)_/¯
Ganz schön clever: In einem Pilot-Projekt bekommt ein # in # eine 300m lange Photovoltaik-Überdachung ☀️🚴

Die # erzeugt den Jahres-Strombedarf von mehr als 180 Personen. 🤯 Ein sehr gutes Beispiel dafür, dass # an vielen Orten im urbanen Raum möglich ist und dass sich auch Verkehrsflächen für den massiven Ausbau von Solarenergie eigenen.

Alle Infos: https://www.adfc.de/neuigkeit/erster-radweg-mit-solardach-in-freiburg
Bild/Foto
ADFC
..ist das wirklich ein sinnvolles, wirtschaftliches und vor allem ökologisches Projekt?? Wir müssen nicht die Landschaft zupflastern mit überflüssigen Bauwerken bevor nicht alle Dächer in diesem Land eine PV-Anlage haben.
@Nord.Gerd @ADFC
'Alle Dächer' sind größtenteils in Privatbesitz und bieten auch nur teilweise gute Voraussetzungen. Wie viele Jahrzehnte möchtest Du noch warten, bis die auch nur annähernd bebaut sind? Das hat ja die letzten 30 Jahre schon nur so lala funktioniert.

Bis dahin wird die # umumkehrbar sein. Wir müssen jetzt handeln, und zwar massiv!
Ich hoffe, dass ich mich irre. Aber ich glaube nicht, dass Mastodon Twitters Platz einnimmt.

Drei Gründe:

• Twitter stellt globale Öffentlichkeit her, Mastodon ist dafür (noch) zu nerdig & funktioniert fliterblasiger

• Social Networks müssen sich ständig weiterentwickeln, das ist extrem teuer

• neue Social Networks brauchen Inhalte von Leuten, die damit Geld verdienen

Das alles ist auf Mastodon bisher schwierig. Es gibt eine Chance, dass sich das verändert. Ich halte sie nicht für groß.
- danke! ja, ich muss mir da mal ein paar Stunden gönnen und mich schlau machen - Stunden sind bei mir gerade leider Mangelware... :-)
@Sandra Kreisler @Montag
Lass Dir Zeit, denn das Wichtigste hast Du ja schon geschafft: Du bist im Fediverse.
I had to temporarily block # peers from using the # at relay.libranet.de.

That relay was running very smoothly until recently. But it looks like that the amount of data from/to some connected Mastodon instances is currently a burden for that rather small VPS.

I need to investigate this and find a solution before I can lift the ban again.
Steffen K9 🐰
Steffen K9 🍮 reshared this.
Hello, Mastodon
Signal
2 people reshared this
Überall diese Frage
Ist maston eine gute Twitter Alternative?

Ich kenne den Unterschied zwischen freien und unfreien Plattformen.

Twitter kümmert sich um sich. mastodon um uns.

Wir sind mastodon, das ist keine Alternative sondern eine Einstellung.

Es liegt an uns. Ich bin dabei. Nikita
@nikita
Nicht Mastodon ist das freie Netzwerk, sondern das Fediverse.
Ich sitz hier so rum, lese die kuriosen Meldungen über Twitter, merke, dass hier alles deutlich langsamer lädt als gestern noch, was ich auf immer mehr neue Leute hier zurückführe und habe irgendwie das Gefühl, live dabei zu sein, während etwas Großes im Internet passiert, dessen Folgen man heute noch so gar nicht richtig einschätzen kann. # # #
Carsten
@Carsten
So isses. Willkommen im Fediverse.
Hallo,
seit gestern bin ich bei Mastodon angemeldet, aber erst heute habe ich die für mich perfekte Instanz entdeckt: Literatur.Social! 📚 #
Ich bin gespannt auf die neue Community und freue mich schon darauf, mit euch zu kommunizieren.
Über mich: Ich bin Sprach- und Literaturwissenschaftlerin, Übersetzerin, Lektorin, Redakteurin, Journalistin und Autorin - soll heißen: Ich liebe Lesen, Schreiben, Literatur, Texte, Sprache(n) und Kommunikation. 🖋️ 📖
Ein ganz ❤️-liches Tröt und bis bald! 👋
Later posts Earlier posts