frndc.saschaschroeder.eu

Kernel update on all servers. Will reboot later today.
Steffen K9 🍮 reshared this.
Great Moments in Rock History!
Wie handhabt ihr das mit eurem # und eurem Smartphone? Packt ihr den auch da drauf? Ich habe kein gutes Gefühl dabei, alle meine Passwörter auf mein unsicheres Android Device zu packen.
anghenfil
Die wichtigsten Milestones der Menscheit: Feuer, Faustkeil, Rad, DNS-TXT
Ich hab' den Artikel nicht gelesen wegen des Tracking-Desasters bei SPON, aber dieses schlimme Schicksal berührt mich doch sehr.

#
Unfassbar. Deutschland hätte das Bier längst rausgeflogen.
😄 😅
Ganz ehrlich?🤔 🤓

Der Bericht klingt wie vom Nachrichten-Ticker in SIMCity...
Oder vom Postilion...

Echt schwere Schicksale.
amaz1ng
# # # #
RT @meanstreets_do@twitter.com

#, Dienstag 30.11. um 18:30 Uhr: Antifa-Kundgebung gegen Rechtspopulismus an der Hörder Burg.

Die AfD veranstaltet ebenfalls eine Kundgebung ab 19 Uhr in Hörde.

# # #

🐦🔗: https://twitter.com/meanstreets_do/status/1464965540464762891
Bild/Foto
amaz1ng reshared this.
Ich bin inzwischen völlig verunsichert. Soll ich für den # stimmen oder dagegen?
Michael Brandtner
Ich erwarte als Wähler
- dass er das 1,5°C wieder möglich macht
- dass die allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen mit höchstens 130km/h darin steht, weil es ein einfacher Schritt ist etwas für das Klima zu tun und Menschenleben zu retten.

Ich erwarte, dass die Grünen lieber in die Opposition gehen als in diesen Punkten nachzugeben.

Ich bin enttäuscht, wenn die Grünen einen "besser als gar nichts"-Kompromiss unterschreiben und ihn damit legitimieren.
@Chris Vogel @Michael Brandtner
Ich erwarte, dass die Grünen lieber in die Opposition gehen als in diesen Punkten nachzugeben.

#
Allein der potentiell massiv vorgezogene # ist es wert. Tempo130 ist ein Klacks dagegen - unter Klimaaspekten.

Was wären die Alternativen bei #? Möglicherweise doch wieder #.

Die Wähler haben nun mal so abgestimmt und werden es tendentiell wieder so tun - wir werden nur wertvolle Zeit verlieren.
Liebe Firma #

ich freue mich, dass ihr eure IT voll im Griff habt. Erst verschickt ihr Kundenanschreiben zu Preisanpassungen ohne Preise. Dann merkt ihr es und schickt kommentarlos einfach ein zweites, ansonsten identisches Schreiben. Vielleicht kommt demnächst noch ein drittes Schreiben mit korrektem Datum?!?

#
Foto Brief ohne Preisinformationen

Foto Brief mit Preisinformationen
Foto Brief ohne Preisinformationen
Foto Brief mit Preisinformationen
Das hat mir der IT nichts zu tun, denn das ist i.d.R. ein normaler Serienbrief aus Word und da war einfach der Sachbearbeiter nicht in der Lage einen passenden Serienbrief zu erstellen. Ich würde ja sagen es war der Azubi, aber die Azubis, die ich in den letzten Jahren kennengelernt habe, waren deutlich sorgsamer.
Inzwischen kam bei mir übrigens unaufgefordert eine Korrektur ;)
Gibt es irgendeine Linux-Distribution, das Gnome hat, APT, halbwegs aktuelle Software, aber kein Snap, kein Flatpak und solchen Kram?

Debian fällt raus, Ubuntu fällt raus, Pop!_OS fällt raus. Ich kann doch nicht alleine sein mit dem Bedürfnis, nem Genossen einfach ein funktionierendes System installieren zu wollen?
Waweic
ich habe im letzten Jahr OpenSUSE tumbleweed und Fedora ausprobiert. In Tumbleweed war nach paar Monaten kopieren und einfügen in KDE kaputt. Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe.
Meiner Erinnerung ist, dass ich sowohl bei openSUSE als auch bei Fedora als allererstes dem Paketmanager Drittanbieterquellen hinzugefügt habe, weil ich sonst die auf meinem Computer gespeicherten h264 Videos nicht wiedergeben konnte. Unter fedora waren auch die Updates zu kotzen:
- Benachrichtigung
- …
- …
- Computer startet neu
- bitte Krypto Schlüssel eingeben
- Updates werden installiert
- Computer startet neu
- bitte Krypto Schlüssel eingeben
- Computer startet normal

Update Routine genauso schlimm wie bei Windows. Hat dazu geführt, dass ich fast nie Updates gemacht habe.
South African President Cyril Ramaphosa says he is deeply disappointed by the global community on imposing travel bans. He says the restrictions are completely unjustified and that they unfairly discriminate against South Africa and other ‘sister’ countries.
Bild/Foto
Steffen K9 🍮 reshared this.
# # # # # #
30 Jahre Generationenprojekt „Emscher-Umbau“ – Nach über 170 Jahren ist die Emscher bis Ende des Jahres wieder vollständig abwasserfrei

Die Emscher, ein sauberer Fluss im Herzen des Ruhrgebietes – was über viele Jahrzehnte einen Widerspruch darstellte und zu Beginn des Generationenprojektes Emscher-Umbau vor exakt 30 Jahren noch als Spinnerei abgetan wurde, wird in knapp …
Nach über 170 Jahren ist die Emscher bis Ende des Jahres wieder vollständig abwasserfrei
Ich bin # und möchte sehen, wie social media anders gehen kann, als ich es bisher kenne. Freue mich auf neue Impulse und nette Menschen. Beruflich interessieren mich Architektur und Stadtplanung. Privat mag ich alles, was zu einer genussvollen und nachhaltigen Lebensweise beiträgt. Mag zunächst einfach mal mitlesen :)
moonagedaydream
Gibt es eigentlich schon sowas wie „Einfach Matrix“, also eine Seite, die einfach auf Deutsch erklärt, was das Matrix-Protokoll ist und wie man darin einsteigt, so wie es früher einfachjabber.de für XMPP gemacht hat?

Wer die Seite nicht kannte: https://web.archive.org/web/20170628115636/https://www.einfachjabber.de/jabber.html

Hintergrund: Nachdem mal wieder ein nebenan.de-Werbeflyer im Briefkasten war, würde ich gerne die Nachbarschaft in die Matrix einladen und einen QR-Code zu einer Erklärungsseite darauf platzieren.

# # #
@Moritz Strohm
Viel deutschsprachiges kenne ich nicht, zumal kurz und übersichtlich.

Das beste bislang bei #:
https://doc.matrix.tu-dresden.de/
Pandemie-Bekämpfung, wenn # statt @coronawarnapp genutzt wird. # ☝️

Hamburg nutzt Luca mit krassem Abstand am intensivsten.

Großer Griff ins Klo würde ich sagen.
---
RT @lostgen
Pandemie-Bekämpfung in Deutschland in einem Bild.
https://twitter.com/lostgen/status/1464302633276129287
Bild/Foto
Meiner Erfahrung nach hat das mit irgendwelchen Apps nichts zu tun. Sondern damit, dass viele Gesundheitämter seit mehreren Wochen mit der Bearbeitung nicht mehr hinterher kommen. Viel zu viele Infektionen, die ermittelt, bearbeitet und wo Bescheide erstellt werden müssen.

Content warning: OCR Output (chars: 390)

OCR Bot

Ich weiss es besser!

# # #
# ist ein #.
# #

[bookmark=https://twitter.com/HollsteinM/status/1464118265396015106]Bin gerade in Frankreich. In jedem Restaurant, jeder noch so kleinen Brasserie wird der „Pass sanitaire“ (Impfnachweis) kontrolliert (per Scan). Hast du keinen, kommst du nicht rein.
Funktioniert hier reibungslos. Im Land, in dem die Menschen ständig auf die Straße gehen.[/bookmark]
gebrauchskunst reshared this.
# # # # #
Erneute Aktion der BlutspendeDO im Dezember 2021 – Alle Blutspender:innen des Klinikums können sich kostenlos auf Corona-Antikörper testen lassen

Wie hoch ist die Konzentration meiner Corona-Antikörper nach Impfung oder Infektion? Ein Test liefert die Antwort: Die hauseigene Blutspende des Klinikums Dortmund bietet in der Zeit vom 1. bis zum 31. Dezember 2021 erneut kostenlose …
Alle Blutspender:innen des Klinikums können sich kostenlos auf Corona-Antikörper testen lassen
Ich bin dieses Wochenende # - # ist anderswo.

Ja, das war schon 'altbacken', als ich jung war. Wollte einfach diese Worte mal wieder verwenden.

#
Ein witziges Wort. Aber manche sagen es noch, schon.
Hm.

Auf Birdsite hat jemand ein hübsches # mir dem Titel "Zur Versachlichung der #" gepostet, das angeblich von K. # und aus der "Weltbühne" von "1928" stammen soll.

So nett ich das auch fände:

Eine Durchsicht der vier Halbjahresbände der "Weltbühne" für den 24. Jahrgang (1928) und sicherheitshalber den 28. Jahrgang (1932) hat bei mir leider nicht zu Ergebnissen geführt.

Irgendwo anders? Weiß jemand was? Mit prüfbarer Quelle?

Die # Bände gibt es übrigens als Digitalisate auf archive.org.

Seeehr fein für lange Winterabende!
@walfischbucht
Ich habe es auch erfolglos recherchiert - aber nicht lange.
Von # gestern im Interview nur ausweichende Antworten dazu. 50.000 im Stadion sind voll ok für ihn.
# #
Gestern hat die Luftwaffe die ersten Intensivpatienten aus Bayern nach NRW mit einem A310 MedEvac geflogen.

Die Luft wird dünner.

Aber so schlimm kann die Lage auch nicht sein, das örtliche Fußballstadion lässt dieses Wochenende 50.000 Zuschauer rein und die Weihnachtsmärkte sind schließlich auch geöffnet...oder?

Früher wäre Panik ausgebrochen, wenn man die Armee braucht, um die Gesundheitsversorgung sicherzustellen.

# # #
Innenansicht eines A310 MedEvac der Luftwaffe
So muß das 🤷‍♂️
@Defender
ja, interessantes phänomen
# # # #
Die AfD ist ein fanatischer, rechtsextremer Todeskult, der nicht davor zurückschreckt, seine eigenen Leute und eigene Wähler:innen zu opfern für ihre irrationale Ideologie.
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/ungeimpfter-afd-politiker-walter-stirbt/
die worte "tragisch" im falle des todes dieses paares finde ich unangepasst. tragisch wäre, wenn sich sein enkel ebenfalls angesteckt hätte und gestorben wäre. bei dem politiker kommt mir eher das wort "selbstgewählt" in den sinn.
Die AfD ist die Partei, die am klarsten die Politik der herrschenden Klasse formuliert. Alle anderen Politiker etablierter Parteien verpacken dies eher in „schöne Worte“ oder sagen nicht so offensichtlich, dass sie ebenfalls die Grenzen dichtmachen, Schulen und Betriebe zwecks Durchseuchung offenhalten und nichts gegen den Klimawandel unternehmen wollen.
Paula Gentle on Friendica doesn't like this.
Autsch!
Es gibt ja auch erfreuliches zu berichten. Der zuletzt wegen Corona erheblich unter Druck geratene, über weite Strecken gar völlig zum Erliegen gekommene Flugverkehr verzeichnet dank Schulöffnungen, Karneval und Weihnachtsmärkten wieder zunehmende Nachfrage bei Inlandsflügen.
Bild/Foto
2 people reshared this
Dann können wir das wohl auch gleich wieder vergessen. :-(

# #
Na, sag das nicht. Also ja, mich wundert auch, dass die Ampel das hinein schreibt. Ich meine, die sind ja auch nicht blöd. Die wissen auch, dass sie mehr als nur ihre drei Fraktionen benötigen. Entweder wollen sie die CDU ernsthaft überreden, oder sie wollen es drauf ankommen lassen und der Jugend zeigen, dass die CDU etwas gegen sie hat. Beides kann mir persönlich recht sein.
Pflanzt # - sie sind sehr gut!

Aber #...

# # # # #
🌳🌳🌳In Lindweiler entsteht Dank zahlreicher Spenden, der dritte Klimawald in #. 🌳 Auf 2,6 Hektar werden insgesamt 10.000 Bäume gepflanzt, die sich in Hinblick auf den Klimawandel als sehr widerständig erweisen. 👍 Weitere Infos: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/24047/index.html https://nitter.social.cologne/Koeln/status/1464219845113831425/photo/1
Bild/Foto
Bild/Foto
# # # #
[l] Liebe Leser, ich habe gute Nachrichten.

Nein, echt jetzt. Ich meine das völlig unironisch. Mir scheint gerade die Sonne aus dem Arsch.

Wisst ihr, wie wir uns jahrelang aufgeregt haben, dass die faule Politik einfach vorformulierte Gesetze von Lobbyisten nahm und durchschob? Skandalös! Das war deren Job, da Gesetze zu formulieren! Die sollten im Zweifel das Gegenteil dessen tun, was Lobbyisten vorschlagen!!1!

Aber dann kam eines Tages die Frage auf: Warte mal, das ist doch ein Exploit. Das können auch wir exploiten. Was wenn wir der Politik ein paar Formulierungshilfen reinkippen? Ist das ethisch vertretbar, deren verkackte Prozesse so auszunutzen?

Am Ende haben wir das dann getan. Der CCC hat der Politik Formulierungshilfen für die Koalitionsverhandlungen geschrieben.
Und jetzt? Jetzt haben sie den Koalitionsvertrag veröffentlicht. Und was soll ich euch sagen! Weite Teile sind vom CCC geguttenbergt! Guckt mal selber so ab Seite 15 den Digitalteil durch. Klar, nicht alles ist vom CCC, aber viel!
  • Für öffentliche IT-Projekte schreiben wir offene Standards fest. Entwicklungsaufträge werden in der Regel als Open Source beauftragt, die entsprechende Software wird grundsätzlich öffentlich gemacht.
    (Da war ich nicht alleine mit der Forderung, aber ich schrieb die Forderung zuerst auf, dass mit öffentlichen Geldern finanzierte Software am Ende auch öffentlich gemacht werden muss)
  • Wir führen ein Recht auf Verschlüsselung, ein wirksames Schwachstellenmanagement, mit dem Ziel Sicherheitslücken zu schließen, und die Vorgaben „security-by-design/default“ ein.
    (Weiter unten kommt der zweite Schuh.)
    Wir verpflichten alle staatlichen Stellen, ihnen bekannte Sicherheitslücken beim BSI zu melden und sich regelmäßig einer externen Überprüfung ihrer IT-Systeme zu unterziehen. Das Identifizieren, Melden und Schließen von Sicherheitslücken in einem verantwortlichen Verfahren, z. B. in der IT-Sicherheitsforschung, soll legal durchführbar sein.
    (Das ist der zweite Schuh. NB: Geheimdienste sind auch staatliche Stellen!)
  • Auch der Staat muss verpflichtend die Möglichkeit echter verschlüsselter Kommunikation anbieten.
    (Ich fürchte ja fast, die haben gar nicht verstanden, dass das Ende-zu-Ende meint. Das wird noch Popcornbedarf geben.)
  • Hersteller haften für Schäden, die fahrlässig durch IT-Sicherheitslücken in ihren Produkten verursacht werden.
    (Der kam von mir)
  • Darüber hinaus sichern wir die digitale Souveränität, u. a. durch das Recht auf Interoperabilität und Portabilität sowie das Setzen auf offene Standards, Open Source und europäische Ökosysteme, etwa bei 5G oder KI.
    (Ignoriert mal das 5G- und KI-Gesülze und freut euch über das Recht auf Interoperabilität!! Das ist ein Riesending für Open Source!)
  • Wir [...] stellen das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unabhängiger auf
    (Das hat jeder fucking Einzelne, der an der Formulierungshilfe mitgearbeitet hat, vorgeschlagen. Ein echter No-Brainer.)
  • Hackbacks lehnen wir als Mittel der Cyberabwehr grundsätzlich ab.
    (Der kam natürlich auch von mir)
  • Nicht-vertrauenswürdige Unternehmen werden beim Ausbau kritischer Infrastrukturen nicht beteiligt.
    (Ist ja schon irgendwie erschütternd, dass es eines Haufens ungewaschener Computernerds bedurfte, um auf diese Idee zu kommen!)
  • Ersatzteile und Softwareupdates für IT-Geräte müssen für die übliche Nutzungsdauer verpflichtend verfügbar sein.
    (Das ist auch ein Riesending! Da können sich die Hersteller nur noch rausmogeln, indem sie lächerlich kurze Lebenszeiten annehmen.)
    Dies ist den Nutzerinnen und Nutzern transparent zu machen.
    (Das ist die Idee der EU, dass der Markt das schon regeln wird, wenn man das nur transparent macht. Hoffen wir mal, dass das reicht!)_
Ohne den anderen Mitschreibern ihren Teil kleinreden zu wollen, werde ich mir ab jetzt ans Revers heften, das BSI unabhängiger gemacht, Hackback beerdigt, hintertürfreie Ende-zu-Ende-Krypto vorgeschrieben und Open Source und offene Standards befördert zu haben. Fuck yeah! *abfeier*

Mir scheint jedenfalls gerade genug Sonne aus dem Arsch, dass das den Rest des Jahres überkompensiert.

# # # #
3 people reshared this
NEIN, fefe doch nicht. das ist doch der immer selbstreflektierte medienkompetenztrainer und wagenkencht jünger.
'Das eröffne eine einfache und erschwingliche Möglichkeit, die im Alter nachlassende Sehkraft zumindest ein wenig zu stärken, so das Team. „Diese einfache Intervention könnte die Lebensqualität von Menschen im Alter signifikant erhöhen und die mit der nachlassenden Sehkraft verknüpften Probleme lindern“, sagt Jeffrey. „Zudem ist die Technik einfach und sehr sicher: Die Energie dieses langwelligen Lichts mit 670 Nanometern ist nicht viel höher als die ohnehin im natürlichen Tageslicht enthaltene.“'


# # # # # # # #
Rotlicht-Dusche verbessert die Sehkraft
Schau mal im Internet nach "LED 670 nm". Da findest Du ganz viele Angebote
Danke #

# #
Der Bannerdrop in Berlin ist Teil des Aktionstages # mit dem u.a. bei 14 Aktionen in Europa Verteilzentren von # blockiert wurden.

In Deutschland war etwa @XR_Goettingen@twitter.com mit einer stundenlangen Blockade des Amazon-Lagers in Bad Hersfeld aktiv.

#
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Und nun meine # auch auf deutsch: Ich bin # (und spät zur Party, ich weiß). Ich bin Reportage- und Tech-Journalistin, vergrabe mich gerade in allerlei Geschichten rund um # #, weil die erstens spannend sind und ich zweitens ein Buch darüber schreibe. Ansonsten schreibe ich viel über #, VR, Datenschutz etc für viele der großen deutschen Medien. Außerdem bin ich Speakerin und Moderatorin, und manchmal mache ich auch Radio.
Freue mich immer über Themenideen!
Eva Wolfangel
Wenn der Admin deines Vertrauens am Freitag nachmittag mit einem falschen DNS-Eintrag kurz das Wochenende einläutet...

# #
#DNS #WTF
Wenn du Wochenende hast und nach Hause willst und ganz Krefeld vom kompletten Bahnverkehr abgeschnitten ist….
Eben noch schnell die HyperVisor upgraden...
Zehn japanische Kirschbäume für den Fredenbaumpark  – 100 Jahre Soroptimist International: Dortmunder Clubs schenken der Stadt ein Stück Zukunft

Von Lea Sternberg Im Dortmunder Fredenbaumpark stehen zehn frisch gepflanzte japanische Kirschbäume. Der Anlass: Das 100 Jährige Bestehen von Soroptimist International.
100 Jahre Soroptimist International: Dortmunder Clubs schenken der Stadt ein Stück Zukunft
@Nordstadt-Blogger (inoffiziell)
Pflanzt Bäume, sie sind sehr gut!

Einheimische Pflanzen wären IMHO aber noch besser.
[bookmark=https://twitter.com/SchwebelR/status/1464121779220369409]Auch in 2022 werden die Chemnitzer Linux-Tage (@clt_news) wieder online stattfinden, und natürlich ist @Pengutronix wieder als Sponsor dabei.
Der Call-for-Lectures ist offen, reicht Eure Vorträge ein! [/bookmark]
Moin.
Tja, so ist das. Bei Grüns wirds Herbst, sie werden langsam gelb, und bei nem Ökostromanbieter gibt's nen Betriebsklimawandel zum schlechten, die wollen da keine Tarifverträge abschlie...watt, wer? Ja, Lichtblick. Die haben nen Ruf zu verlieren und sind grad fleissig dabei, das auch zu tun.
Hallo? #, jemand zuhause?
https://taz.de/!5813636/
"""
Ökostromer verweigert Tarifverhandlungen
"""
Kaffee?
Aus dem
#
als
#
#
wuffel
@wuffel
# wurde von der niederländischen # gekauft, welche von # gekauft wurden. Nur mal so...

Pandemie

Ich glaube, ob nun eine Impfpflicht eingefuehrt werden soll oder nicht, ist eine Nebensache. In der Hinsicht, dass es eigentlich selbstverstaendlich sein sollte und wir eh vor groesseren Problemen und Einschraenkungen stehen werden.

Ueberlastung der Kliniken und des Pflegepersonals
Die Kliniken und das Personal sind seit gut 1.5 Jahren quasi extrem am Anschlag. Das waren sie auch schon vorher, weil das Gesundheitssystem seit Jahrzehnten kaputtgespart und auf Effizienz (aus Sicht der Wirtschaftlichkeit) getrimmt wurde. Es wurden Kliniken geschlossen, Betten und Personal abgebaut und viel Buerokratie eingefuehrt. All das duerfte uns nun bald einholen.

Katastrophenschutz
Im kalten Krieg wurden diverse Einrichtungen fuer den Katastrophenschutz vorgehalten. Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks und damit dem Ende des kalten Kriegs wurden diese Einrichtungen zurueckgebaut. Prominentes Beispiel sind z.B. die Sirenen. Aber auch Notfallkrankenhaeuser, die man eigentlich gar nicht sieht, weil sie z.B. unter einer Schule liegen, wurden geschlossen.
Auch das duerfte uns bald einholen.

Neue Virues-Varianten & Reisebeschraenkungen
Gerade heute macht die neue Virus-Variante aus Suedafrika die Runde und diverse Laender haben bereits Reisebeschraenkungen deswegen erlassen. Ich denke, um die Pandemie eindaemmen zu koennen, werden wir um weitergehende und langfristigere Reisebeschraenkungen nicht herum kommen. Das Reisen mit dem Flieger ist eine super Gelegenheit fuer den Virus, sich schnell ueber Laender und Kontinente hinweg zu verbreiten. Um die Pandemie eindaemmen zu koennen, wird die Politik wohl auch den Weg gehen muessen, lokal oder regional die Freizuegigkeit einzuschraenken. D.h., wenn es wieder irgendwo einen Ausbruch gibt, den man nicht gleich eindaemmen und die Kontakte nachverfolgen kann, dann muss diese Region abgeriegelt werden. Aehnlich wie bei den Tierseuchen wie bei der Schweine- oder Gefluegelpest.

Lockdowns
Ebenso werden Lockdowns und Kontaktbeschraenkungen noch lange Zeit unser Leben bestimmen. In der derzeitigen Situation werden wir ueber einen bundesweiten Lockdown nicht herumkommen. Auch wenn er fuer die Ueberlastung des Gesundheitssystems bereits jetzt zu spaet kommt, sehe ich keine andere Moeglichkeit. Zukuenftig muss man ueber regionale Lockdowns reden muessen, z.B. in Gebieten mit einer Inzidenz von >10, damit sich das Virus erst gar nicht zu einer weiteren Welle entwickeln kann.

Zwangsmassnahmen
Viele fuerchten die Impfpflicht und missverstehen das als Impfzwang. Ich denke nicht, dass jemand gegen seinen Willen geimpft werden wird, aber die Einschraenkungen im taeglichen Leben werden soweit gehen, dass man nicht anders kann, als sich impfen zu lassen. Bei der Ueberlastung der Gesundheitswesens sehe ich auch eine weitere potentielle Zwangsmassnahme kommen: im letzten Jahr haben viele Mitarbeiter im Gesundheitswesen ihren Job wegen Ueberlastung aufgegeben. Ich koennte mir vorstellen, dass diese bei einer bald bevorstehenden Ueberlastung der Kliniken auch zwangsverpflichtet werden koennten. Vorher duerfte aber die Bundeswehr noch weitaus staerker eingesetzt werden. All das kann durchaus in einer Notsituation passieren. Teilweise droht in Sachsen ja, wie einigen Berichten zu entnehmen war, schon der Ausfall der Polizei durch flaechendeckende Erkrankung durch Corona. Wenn Inzidenzen >1000 oder gar noch hoeher bundesweit zu einem Ausfall der Behoerden fuehren, wird die Bundeswehr eingreifen muessen - sofern sie das dann noch selber kann, aber da bei der Bundeswehr eine Impfpflicht gilt, koennte das so passieren. Doch wenn die Bundeswehr gewisse andere behoerdliche Aufgaben uebernimmt, kann sie nicht auch noch in Impfzentren oder Kliniken helfen. Dann sehe ich es als realistisch an, dass eine Zwangsverpflichtung von Pflegepersonel eingefuehrt werden koennte. Die Alternative waere, so hart das klingt, die Leute sterben zu lassen. Wer erinnert sich nicht an die LKWs in Norditalien, die die Leichen in der ersten Welle abtransportiert haben. Wollen wir solche Bilder in Deutschland haben? Eher nicht, aber ich fuerchte, es wird so kommen.

Fazit
Wir haben es gesellschaftlich ganz gewaltig vergeigt. Die Politik, teilweise ueber Jahre hinweg, aber auch aktuell in der Pandemie. Die Folgen werden die Schwaechsten ausbaden muessen, eben auch (aber nicht nur) weil sich zu wenige haben impfen lassen.
Wenn ihr noch nicht geimpft seid, holt es bitte schnellstmoeglich nach. Ich fuerchte, dass es sonst am Ende des Winters heissen wird: entweder geimpft, genesen (mit der Chance auf Long-Covid) oder gestorben. Selbst bei geimpft ist derzeit das Risiko hoch, dass die Impfung bei neuen Varianten nicht mehr hilft.

So, auch wenn ich nun ein ziemlich duesteres Bild gezeichnet habe, habe ich die leise Hoffnung, dass es vielleicht doch nicht so schlimm kommen wird. Wir werden es in 2-3 Jahren sehen...
Later posts Earlier posts